Traktor Scrobbler – schickt die gerade gespielten Songs zu Twitter

116

Dieses Tool ermöglicht es ambitionierten DJs (die Traktor Pro benutzen), während ihrer Sets stets den aktuell gespielten Song u.a. an Twitter zu senden. Der Traktor Scrobbler benötigt kein IceCast, kann aber die Titeldaten optional von einem laufenden IceCast-Server benutzen.

Update: Da der Traktor Scrobbler 1.0 komplett neu geschrieben ist, solltet Ihr euch den Blogeintrag zur Veröffentlichung mal durchlesen. Dieser enthält detailierte Informationen darüber, was sich verändert hat.

Meine Software

 

Download

Traktor Scrobbler (Windows) 1.0 (5.87 MB) - 4820 hits

 

Traktor Scrobbler (OSX) 1.0 (8.86 MB) - 1791 hits

Versionshistorie

Version 1.0 (21.07.2011):

  • Komplett neuentwickelte Version
  • Native Mac OSX Version
  • (nur OS X) Ein Nicecast-Stream kann um die aktuellen Titeldaten ergänzt werden
  • Keine PIN-Eingabe bei der Authorisierung für Twitter mehr nötig
  • Versand von regulären Tweets nun möglich
  • Playlisten können gespeichert werden
  • Die Playliste der aktuellen Session wird angezeigt
  • Unicode-Zeichen (z.B. Umlaute) in Künstlernamen und Titeln werden nun korrekt übertragen

Version 0.4 (09.10.2010):

  • Neues Icon von Iconshock
  • Traktor Scrobbler kann jetzt einen bestehenden IceCast-Server benutzen
  • Traktor Scrobbler ist nun kompatible mit Mac OS X (benötigt Mono)

Version 0.3 (15.09.2010):

  • Traktor Scrobbler basiert jetzt auf dem .NET-Framework (Version 3.5+)
  • Es wird jetzt oAuth zur Benutzerauthentifizierung genutzt; Dadurch muss der Benutzer sein Passwort nicht mehr eingeben
  • Die Authentifizierungsdaten werden gespeichert; Das bedeutet, dass man sich nur ein Mal einloggen muss
  • Das Verbindungssymbol von Traktor wird angezeigt
  • Unter dem Tweet erscheint nun neben dem Zeitpunkt “via Traktor Scrobbler”

Version 0.2 (20.10.2009):

  • Emuliert den IceCast-Server (IceCast wird nicht mehr gebraucht)
  • Option hinzugefügt um Songdaten von einem bestehenden IceCast-Server zu holen

Version 0.1 (30.09.2009):

  • Erstveröffentlichung

Features

  • keine Installation, kein Müll in der Registry
  • IceCast wird nicht benötigt
  • Anzeige des aktuell gespielten Tracks in Traktor Pro
  • Senden der Track-Informationen, sowie regulärer Nachrichten an Twitter
  • Ergänzen eines Nicecast-Stream um Titelinformationen
  • Anzeigen und automatisches Speichern der Playlist
  • Aktuelle Track-Daten können in die Zwischenablage kopiert werden

Vorraussetzungen

  • Microsoft Windows 2000/XP/Vista/7/8, Mac OS X
  • Traktor Pro 1 oder 2

Einrichtung und Benutzung

  1. Starte Traktor Pro und den Traktor Scrobbler
  2. Wählt in Traktor Pro Preferences > Broadcasting und stellt Proxy auf None, Adress auf localhost und Port auf 8008, wie im folgenden Bild. Solltet Port 8008 schon belegt sein, so könnt ihr auch einen anderen nutzen, müsst das dann aber in der Einstellungsdatei TraktorScrobbler.ini auch ändern.
  3. Geht auf das Record-Panel in Traktor und klickt auf das Broadcasting-Symbol! Wenn alles funktioniert hat leuchten die beiden Broadcast-Symbole in Traktor und im Traktor Scrobbler dauerhaft wie im folgenden Bild
  4. Fangt an zu mixen! Traktor wartet standarmäßig 10 Sekunden bevor es einen neuen aktuellen Titel zuweist. Dieser Wert kann in den Einstellungen unter Transport > Min. Playtime von 0 bis 60 Sekunden angepasst werden.

ToDo

  • last.fm support
  • anhängen an einen bestehenden Icecast-Stream

FAQ

Q: Das Broadcast-Symbol in Traktor Pro blinkt statt dauerhaft zu leuchten

A: Entweder sind Broadcasting-Einstellungen in Traktor Pro falsch (Standardwerte-> Host: localhost, Port: 8008) oder der Server konnte nicht erfolgreich gestartet werden

Related Posts

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...